Permalink

0

Köln Marathon für mich geplatzt?

Kurz vor Beginn der langen Trainingsläufe zur Vorbereitung für den diesjährigen RheinEnergie Marathon in Köln, scheint sich meine Marathon-Premiere für 2017 so langsam in Luft aufzulösen.

Wie ich ja bereits vor einigen Tagen kurz berichtet hatte, klage ich seit dem gelaufenen 9. Nordkirchener Halbmarathon, über Schwindelattacken, die mich nach Beendigung des Wettkampfs und jetzt auch neuerdings während der Trainingsläufe unfreundlicherweise begleiten.
Normal ist das nicht vor allem wenn man als Ausdauersportler mit Schwindel, beim Laufen oder auch im Alltag ohne besondere Anstregungen, bis dato nie konfrontiert wurde. Da ist so ein Schwindelanfall doch etwas furchterregend bzw. beängstigend. Tja, und wer geht schon gerne mit solch mulmigen Gefühlen Laufen – ich nicht.

Gesundheit geht vor.

Nun bestreite ich seit heute früh den Ärzte-Marathon, bei dem man ja auch völlig untrainiert starten kann 😉 , und versuche den Ursachen zusammen mit ärztlicher Hilfe auf den Grund zu gehen. Hoffentlich erhalte ich noch rechtzeitig das GO für das weitere intensivere Lauftraining, ansonsten wird ’s eher schwer noch das nötige Leistungsniveau binnen vier Wochen bis zum Start des Marathon zu erreichen.

Permalink

0

Lockerer Neujahrslauf

7,18km in 00:43:20 Min.

Heute Nachmittag habe ich die ersten Kilometer im neuen Jahr 2017 erfolgreich abgespult.
Ein kleiner und lockerer Lauf direkt nach dem gestrigen Silvesterlauf 2016 von Werl nach Soest.